Balancieren auf einem Tau

Was ist funktionelles Training?

Funktionelles Training ist einfach gesagt ein Training der Bewegungsabläufe und Muskulatur, die Sie im Alltag brauchen. Z.B. Aufstehen, Tragen, Heben, Bücken, Laufen, Springen usw.

Das funktionelle Training wird Ihnen also Übungen vermitteln, die Ihnen helfen Ihr Leben leichter und ohne Verletzungen zu führen. Es hat seinen Ursprung in der Rehabilitation.

Das Training der Balance ist oft Bestandteil funktioneller Übungen und steht auf diesen Seiten im Mittelpunkt.

Wenn es zu Ihrem Alltag gehört, für einen Marathonlauf zu trainieren, gehören natürlich auch Übungen in Ihr Programm, die Sie in dieser Hinsicht weiter bringen. Es geht hierbei nicht Ausdauer oder rohe Kraft sondern um Stabilität und Koordination.

Eine funktionelle Übung ist z.B. das Laufen auf dem Laufband mit Steigung: Es wird Ihnen im Alltag deutlich leichter fallen, Treppen zu steigen. Eine andere Übung ist der Einbeinstand in allen seinen Variationen: Wenn Sie gut Ihr Gleichgewicht auf einem Bein halten können, werden Sie bei Rückenproblemen weniger Schwierigkeiten haben, sich z.B. Hose, Rock oder Strümpfe an- und auszuziehen.

Vorteile einer stabilen Rumpfmuskulatur

Eine stabile Rumpfmuskulatur wird Sie unterstützen, viele Bewegungen des Alltags (wieder) beschwerdefrei auszuführen. Dies gilt insbesondere für Rückenprobleme.

Funktionelles Training kann zu einer besseren muskulären Balance und Stabilität der Gelenke führen.

Wie wird trainiert?

Generell sollten Sie die Übungen und Geräte wählen, die Sie dabei unterstützen, zu natürlichen Bewegungsabläufen zurück zu kehren.

Standard Kraft-Maschinen sind beim funktionellen Training von begrenztem Nutzen - ihre festen Muster imitieren selten natürliche Bewegungen. Die Anstrengungen konzentrieren sich dort ggf. auf eine einzige Muskelgruppe, statt auf die Stabilisatoren und reflektorischen Muskelanteile.

Über Balance-Übungen oder Flexibar erreichen Sie die gewünschte unwillkürliche und reflektorische Anspannung, die durch bewusste Muskelkontraktion nicht erreicht werden kann. So können Sie Ihre Tiefen-Muskulatur trainieren..